Englische Woche beim Askö HC Urfahr

In den kommenden sieben Tagen stehen bei den Recken des Askö HC Urfahr nicht weniger als drei Spiele auf dem Terminplan. Nach den letzten beiden bitteren Niederlagen hatte die Mannschaft nun eine Woche Verschnaufpause um sich wieder zu sammeln.

Am morgigen Samstag sind die Urfahraner zu Gast in Wels, beim noch punktelosen Tabellenletzten. Gegen die zweite Mannschaft des AHC Wels sollen auf jeden Fall zwei Punkte her um den Abstand zu Edelweiß 2, welche sich gegen die SG Linz / N. Heimat durchsetzen konnten, zu verkürzen.

Untypisch für die Landesliga steht das nächste Auswärtsspiel am Dienstag, den 03.03.2015, an. Die erste Mannschaft der Edelweißer zeigte zuletzt einige Schwächephasen, ist aber weiterhin der große Favorit gegen die Mannen aus Urfahr. Mit einer konzentrierten, geschlossenen Mannschaftsleistung ist hier aber auf jeden Fall ein gutes Resultat möglich.

Zu guter Letzt steht drei Tage später, am 06.03.2015, ein Heimspiel gegen den HC Eferding auf dem Programm. Gegen die Eferdinger, welche drei Plätze mit halb so vielen Punkten, hinter den Urfahranern liegen, haben sich die Spieler von Coach Michael Hayden schon oft schwer getan. Dennoch sollten die zwei Punkte auf jeden Fall in den Händen der Urfahraner bleiben, um weiter mit Edelweiß 2 um den fünften Platz kämpfen zu können.

Aufgrund des großen Kaders und des abwechlungsreichen, gut geplanten Trainings können sich die Urfahraner bei einer schlechten Leistung nicht auf die hohe Spieldichte berufen. Es gilt also, in mannschaftlicher Geschlossenheit konzentriert zu Werke zu gehen und das Beste aus den kommenden sieben Tagen herauszuholen. Realistisch ist mit vier Punkten zu rechnen, jedoch müssen auch diese erstmal eingefahren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.