Archiv der Kategorie: Ankündigungen

Englische Woche beim Askö HC Urfahr

In den kommenden sieben Tagen stehen bei den Recken des Askö HC Urfahr nicht weniger als drei Spiele auf dem Terminplan. Nach den letzten beiden bitteren Niederlagen hatte die Mannschaft nun eine Woche Verschnaufpause um sich wieder zu sammeln.

Am morgigen Samstag sind die Urfahraner zu Gast in Wels, beim noch punktelosen Tabellenletzten. Gegen die zweite Mannschaft des AHC Wels sollen auf jeden Fall zwei Punkte her um den Abstand zu Edelweiß 2, welche sich gegen die SG Linz / N. Heimat durchsetzen konnten, zu verkürzen.

Untypisch für die Landesliga steht das nächste Auswärtsspiel am Dienstag, den 03.03.2015, an. Die erste Mannschaft der Edelweißer zeigte zuletzt einige Schwächephasen, ist aber weiterhin der große Favorit gegen die Mannen aus Urfahr. Mit einer konzentrierten, geschlossenen Mannschaftsleistung ist hier aber auf jeden Fall ein gutes Resultat möglich.

Zu guter Letzt steht drei Tage später, am 06.03.2015, ein Heimspiel gegen den HC Eferding auf dem Programm. Gegen die Eferdinger, welche drei Plätze mit halb so vielen Punkten, hinter den Urfahranern liegen, haben sich die Spieler von Coach Michael Hayden schon oft schwer getan. Dennoch sollten die zwei Punkte auf jeden Fall in den Händen der Urfahraner bleiben, um weiter mit Edelweiß 2 um den fünften Platz kämpfen zu können.

Aufgrund des großen Kaders und des abwechlungsreichen, gut geplanten Trainings können sich die Urfahraner bei einer schlechten Leistung nicht auf die hohe Spieldichte berufen. Es gilt also, in mannschaftlicher Geschlossenheit konzentriert zu Werke zu gehen und das Beste aus den kommenden sieben Tagen herauszuholen. Realistisch ist mit vier Punkten zu rechnen, jedoch müssen auch diese erstmal eingefahren werden.

Auswärtsspiel gegen Vöcklabruck

Dieses Wochenende, Samstag 17.00 Uhr, treten die Urfahraner die weiteste Auswärtsfahrt der Saison zum Verein aus Vöcklabruck an.  Bereits im Abschlusstraining schwor der Trainer seine Mannen ein, wie wichtig das bevorstehende Spiel ist und das es auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden darf.

Die Vöcklabrucker befinden sich auf Platz neun der Tabelle, mit sechs Punkten Rückstand auf Askö HC Urfahr und sind somit nicht in unmittelbarer Schlagdistanz. Dennoch sind die Vöcklabrucker auf keinen Fall zu unterschätzen, da sie mit schnellen Gegenstößen böse Nadelstiche setzen können. Dies musste die zweite Mannschaft der Union Edelweiß, mittlerweile auf Platz 5 fünf angekommen, bereits am ersten Spielttag schmerzlich feststellen.

Hinzu kommt die Heimstärke der Vöcklabrucker, welche seit Jahren zu Hause für viele Überraschungen gut sind (nicht zuletzt auch gegen die Handballfreunde aus Urfahr). Begünstigt wird dieser Fakt durch das Harzverbot in der Halle im Hausruckviertel, welches für die Gästemannschaften sehr gewöhnungsbedürftig ist.

Spannendes Heimspiel zum Jahresabschluss

Am kommendem Freitag kommt nicht nur der Krampus, sondern auch die erste Mannschaft der SG Linz / Neue Heimat. Die Mannschaft und Mitglieder des ASKÖ HC Urfahr freuen sich besonders, dass das Jahr 2014 mit einem Heimspiel beendet werden kann.

Der Gegner für dieses Spiel ist hoch interessant, da die Spiele gegen die Linzer in der Vergangenheit oft ein knappes Ergebnis mit viel Spannung bereit hielten, geprägt durch Emotionen und Kampfgeist. Leider behielten zumeist die Linzer die Nase vorn und die Urfahraner mussten nach starkem Kampf mit wenigen Toren Unterschied von Dannen ziehen.
Somit verheißt das Spiel vor allem für die Zuschauer sehr interessant zu werden, auch aufgrund der Tabellensituation: Die Linzer stehen bei gleich vielen Spielen und zwei Punkten mehr auf Platz 4.  Da die Urfahraner jedoch das bessere Torverhältnis aufweisen können, bietet sich der Heimmannschaft die Möglichkeit, bei einem Sieg an den Kleinmünchnern vorbei zu ziehen und somit auf einem Oberen Playoff-Platz in das neue Jahr hinüber zu rutschen.

Die Urfahraner freuen sich auf einige Unterstützung, damit die Linzer nicht zum Krampus des ASKÖ HC Urfahr werden, sondern die Halle in einem Nikolauskostüm verlassen und zwei Punkte aus dem Sack lassen.

Ort: Harbachhalle, In der Aichwiesen 16
Datum: 05.12.2014
Zeit: 20.15 Uhr

Auswärtsspiel im Trauner Stadion

Dieses Wochenende spielen die Urfahraner Freunde des runden Leders nach drei Heimspielen in Folge zur Abwechslung nicht zu Hause. Dadurch müssen die Spieler nicht wie gewohnt am Freitagabend zur Prime-Time ran, sondern erst am Samstag.

Die Reise geht nach Traun, wo die Nord-Linzer von der ersten Mannschaft des SK Keplinger Traun erwartet werden. Die Vorzeichen für dieses Spiel sind aufgrund der bisherigen Aufeinandertreffen klar: Traun ist als Titelanwärter und zweiter der letzten Saison der Favorit auf den Sieg. Dennoch werden die Urfahraner mit viel Biss und Siegeswillen in das Spiel gehen, denn sich gut zu verkaufen ist das mindeste was von den Gästen erwartet werden kann.

Wenn im Vergleich zum letzten Spiel gegen einen Favoriten die Abschlüsse konsequenter und mit mehr Konzentration genutzt werden können und die damit starke erste und zweite Welle der Hausherren unterbunden werden kann, können die Urfahraner die Titelaspiranten in jedem Fall ärgern und vielleicht ist auch noch mehr drin.

 

Ort: HAKA Arena Traun
Datum: Samstag, 22.11.14
Zeit: 18.00 Uhr